Private Versicherungen, öffentliche Auftraggeber, Gerichte, Versicherungsnehmer und Arbeitgeber sind in zunehmenden Maße auf unabhängige gutachtliche medizinische Leistungen angewiesen.

Die kompetente fachärztliche Begutachtung stellt Transparenz her und ermöglicht damit eine bessere Entscheidungsfindung in medizinischen Fachfragen.

Unser Ziel ist es, als unabhängige und neutrale Instanz mit dem notwendigen Fachwissen zur Beurteilung gesundheitlicher Störungen und Schäden beizutragen.
Dabei werden die Ergebnisse und Abwicklungsempfehlungen auch für Nichtmediziner
(Versicherte, Rechtsanwälte, Richter, Behörden) nachvollziehbar dargestellt.

Die Auftraggeber sollen in die Lage versetzt werden, die diagnostischen Feststellungen und Wertungen selbst nachvollziehen zu können.

Wir führen seit 2003 jährlich etwa 400 bis 500 fachübergreifende Begutachtungen zu verschiedenen Fragestellungen durch.

Der Auftragsteller erhält ein Gesamtgutachten.